Kommunalwahl in der Klasse 10a

Drucken

 

Wir, die Klasse 10a, haben am 02.03.2016 in unserer Klasse die von uns selbst aufgestellten Vertreter der Parteien CDU, SPD, Grüne, Linke, FWG, AfD und FDP gewählt.
Wir haben zuerst Gruppen aus drei bis sechs Schülern gebildet, wobei jede Gruppe einer anderen Partei angehörte. Wir haben dann die für uns wichtigsten Ziele der uns zugeteilten Partei herausgearbeitet. Anschließend hat jede Partei eine Kandidatenliste aufgestellt, in der jeweils alle Schüler der Gruppe und weitere ausgedachte Personen aufgelistet wurden. Die Reihenfolge der Kandidaten auf der Liste konnten wir selbst bestimmen.
Als nächstes hat sich jede Gruppe einen Vertreter der eigenen Partei ausgewählt, welcher dann in unserer Podiumsdiskussion die Ziele der Partei vorstellen und sich zu kritischen Fragen äußern sollte.
In unserer Podiumsdiskussion wurden den Vertretern der Parteien viele Fragen, die uns im Lahn-Dill-Kreis betreffen, gestellt. Die Vertreter antworteten mit den passenden Argumenten, die die Ziele der Partei unterstützten.
Nun folgte die Kommunalwahl, die geheim, frei, direkt, gleich und unabhängig in einem geschlossenen Raum stattfand. Dabei haben wir auch die Möglichkeiten des Kumulieren und Paraschieren genutzt.
Zu guter Letzt haben wir die Stimmzettel aller Schüler unserer Klasse gemeinsam ausgewertet, mit den folgenden Ergebnissen:
 
Grüne: 27,78%                             
CDU: 20,37%                                 
FDP: 17,13%
Linke: 13,89%
SPD: 10,65%
AfD: 6,48%
FWG: 3,75%
(NPD: 0%)
 
Da wir zehn Sitze in unserem Kreistag  zu vergeben hatten, haben wir für jede Partei, die über 10% der Gesamtstimmen hatte, einen Platz im Kreistag zugewiesen. Die Sitzverteilung sah somit folgendermaßen aus:
 
Grüne: Alicia Schüller (Listenplatz 5), Pauline Mann (Lp. 8), Julia Winkler (Lp. 1)
CDU: Dennis Hinz (Lp. 1), Leon Hess (Lp. 3)
FDP: Niklas Taiber (Lp. 3), Leon Gerhardt (Lp. 2)
Linke: Fabian Koob (Lp. 1)
SPD: Clara Schmidt (Lp. 4)
AfD: Valeska Küster (Lp. 1)
NPD: -