Bewerbungstipps vom Profi

Drucken
 
Bewerbungsanschreiben formulieren, den Lebenslauf gestalten und ausreichend Zeugniskopien beschaffen – das Thema „Bewerbung“ spielt gerade für die Jahrgangsstufe 9 eine zentrale Rolle.
Eine besondere Deutschstunde erlebte die Klasse 9d und ihr Lehrer Herr Bretfeld, die Tipps & Tricks rund um das Thema „Bewerbung“ direkt aus 1. Hand erfuhren.
Herr Krämer, Assistent der Personalleitung der ortsansässigen Fa. KÜSTER AUTOMOTIVE, einer der größten Arbeitsgeber der Region, besuchte die Klasse und berichtete über Ausbildungsplätze und die Bewerbungsverfahren. „Klassische Fehler“ wie etwa mangelnde Rechtschreibung oder fehlende Zeugniskopien im Anhang solle man unbedingt vermeiden. Des Weiteren achte man besonders auf Kopfnoten und Krankheitstage. Wichtig sei auch, dass man sich rechtzeitig bewerbe: „Ein Jahr Vorlauf sollte man schon einplanen“, so Krämer.
Das Highlight des Besuchs bildete die Simulation eines Bewerbungsgesprächs. Während sich eine mutige Schülerin den Fragen Herr Krämers stellte, beobachtete die restliche Klasse das Verhalten der Beiden und notierte sich „typische“ Fragen.
Zum Abschluss wurden nochmals Rückfragen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten der Fa. KÜSTER AUTOMOTIVE und hinsichtlich Bewerbungen im Allgemeinen gestellt.
Eine interessante, aufschlussreiche Veranstaltungen, die die Chancen der Zusammenarbeit der JGS und den regionalen Firmen betont. Wir danken Herr Krämer und der Fa. KÜSTER AUTOMOTIVE für den Besuch und hoffen auf weitere Kooperationen.