Danke, dass ihr unsere Schüler ward…

Drucken
 
Anlässlich einer feierlichen Veranstaltung in der Turnhalle sind 169 Schülerinnen und Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule Ehringshausen verabschiedet worden. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Gitarristin Carina Huttel (Klasse 10a) mit einem selbst geschriebenen Lied und der Musicalchor unter der Leitung von Musiklehrer Uwe Witzel.   
Melanie Karl nahm als kommissarische Schulleiterin in ihrer Rede Bezug auf Carina Huttels Lied. „Ihr habt an der Schule Eindrücke hinterlassen, die man nicht einfach so vergessen wird, und damit meine ich nicht nur den ‚Donut-Tag‘“, so Karl, die den Eltern, die stets hinter ihren Kindern gestanden hätten, und den Klassenlehrern für die jahrelange engagierte Begleitung der Schüler ihren Dank aussprach. „Ihr habt nicht nur Fachliches gelernt; auch Werte wie Respekt, Wertschätzung, Teamfähigkeit, Loyalität, Höflichkeit und Achtung sind nun mehr als nur Worte für euch. Danke, dass ihr unsere Schüler ward“, schloss die kommissarische Schulleiterin. 
Stellvertretend für die Klassenlehrer ließ Christoph Lixfeld in einer humorvollen Rede viele Situationen aus dem Unterricht der vergangenen Jahre Revue passieren. 
Danach wünschte Schulsprecher Jendrik Keiner im Namen aller Schülerinnen und Schüler den Abgängern für die Zukunft alles Gute und Bianca Kemler vom Schulelternbeirat  schloss sich dem an.
Danach folgte die mit Spannung  erwartete Zeugnisübergabe. Die Klassenlehrer händigten den 49 Gymnasiasten, 72 Realschülern und 43 Hauptschülern ihre Abschlusszeugnisse aus. Die Schüler der insgesamt neun Abschlussklassen dankten ihren Lehrern für die zwei erfolgreichen Jahre. Die Lehrer ihrerseits wünschten ihren Schülern alles Gute für den weiteren Lebensweg.
Als bester Gymnasiast wurde Joël von Seggern geehrt, der einen Notendurchschnitt von 1,4 erreicht hatte. Alina Schulz erhielt einen Preis für das beste Realschulzeugnis (1,5) und als bester Hauptschüler wurde Dominic Görtz ausgezeichnet, der einen Notendurchschnitt von 2,1 hatte.
Für ihre ebenfalls überdurchschnittlichen Leistungen wurden außerdem Gina Müller, Tristan Boyd, Laura Zerres, Manuel Bataller, Luca Leon Schmidt und Cem Sinek geehrt.
Nach der offiziellen Verabschiedung folgte der gesellige Teil des Abends. Bis in die frühen Morgenstunden feierten Schüler, Eltern, Verwandte, Freunde und Lehrer diesen besonderen Lebensabschnitt der Johannes-Gutenberg-Schüler.
 
 
 
(Ball in der Aula)