Erfolgreiche Teilnahme der Handballschulmannschaften der Mädchen und Jungen am Kreisentscheid Jugend trainiert für Olympia

Drucken
 
Die Handballschulmannschaft der Mädchen (WK 4) der Johannes-Gutenberg-Schule hat beim Kreisentscheid in Hüttenberg den 1. Platz belegt. Nach dem Auftaktsieg gegen die Mannschaft der Lahntalschule aus Atzbach (17:12), ging es gleich im zweiten Spiel schon um eine kleine Vorentscheidung. Hier wurde die Mannschaft der Schwingbachschule aus Rechtenbach nach überzeugender spielerischer und kämpferischer Leistung mit 13:12 geschlagen. Im letzten Spiel gegen die Gesamtschule aus Solms sicherten sich unsere Spielerinnen dann den endgültigen Turniersieg (13:6).
In der erfolgreichen Mannschaft spielten: Enie Linn Discher, Celine Dittmar, Kira Eckhardt, Johanna Hagner, Mathilda Kaps, Jana Sophie Pöchmann, Leona Rein, Nele Rumler, Victoria Schönfeld und Nele Wagner.
Die Handballschulmannschaft der Jungen( WK4) hat beim Kreisentscheid den 3. Platz belegt. Nach Siegen gegen die Mannschaften der Lahntalschule aus Atzbach 2 und der August-Bebel-Schule aus Wetzlar wurden die Spiele gegen die Schwingbachschule und die Lahntalschule 1 verloren. 
Im Team spielten: Yann Duchscherer, Ennio Leib, Chris Hase, Jan Keiner, Luis Mandler, Mika Messerschmidt, Ole Messerschmidt, Benni Metze, Luca Nusko, Nils Rumler, David Werner, Markus Wünch.