Christian Weiher ist der neue Vize

Drucken
 
Nachdem die Johannes-Gutenberg-Schule seit Beginn des laufenden Schuljahres eine neue Schulleiterin hat, ist nun auch die Stelle des Stellvertreters besetzt. Christian Weiher heißt der neue Vize und ist an unserer Schule längst kein Unbekannter, ist er doch seit 2001 zunächst als Lehrer tätig gewesen und seit 2015 als Stufenleiter der Jahrgänge 7 und 8. Christian Weiher hatte einen wesentlichen Anteil an der Zertifizierung unserer Schule als Kulturschule und die Implementierung kulturell-ästhetischer Praxis in allen Unterrichtsfächern wurde und wird von ihm mit großem Engagement betrieben. Auf sein Konto gehen auch die Kooperationen mit verschiedenen regionalen Musikschulen. Eine seiner wesentlichen Aufgaben an unserer Schule wird es sein, einen reibungslosen Schulbetrieb bei guten Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Seine Ernennung bekam er aus den Händen von Schulamtsdirektorin Theresa Rohde.
Dazu Schulleiterin Annegret Schilling: „Wir sind sehr froh mit Christian Weiher einen überaus kompetenten und wertgeschätzten Kollegen haben gewinnen können, dem die gesamte Schulgemeinde sehr am Herzen liegt. Von Heraklid stammt der Satz, dass die einzige Konstante im Universum die Veränderung ist. Christian Weiher favorisiert in seiner Arbeit die stetige Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit. Jedoch an der Konstanz als Mensch hat er stets festgehalten und das macht ihn für unsere Schule so wertvoll.“