Jetzt erhältlich!

Drucken
 
Die Königin der Kochrezepte ist die Kreativität. Und diese Kreativität kann man sich jetzt nach Hause holen, denn Schülerinnen und Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule haben nun zusammen mit ihrer Lehrerin Elisa Hastrich die besten Rezepte aus vielen Unterrichtsstunden im Fach „Hauswirtschaft und Soziales“ zusammengetragen, aufgeschrieben und jetzt als Buch herausgegeben. Ein erster Blick in die Seiten des 82 Seiten umfassenden Kochbuches zeigt schon die Vielfalt der ausgewählten Speisen, die von „Kaiserschmarrn“ über „Pelmeni“ und „Menemen Sucuk“ bis hin zu „Himbeerdessert mit Spekulatius“ reichen und für jeden Anlass bzw. Geschmack etwas parat halten. Schon beim Aufschlagen des Buches wird man vom Flair unterschiedlichster Aromen und Buketts förmlich eingehüllt. Die Reise durch die unterschiedlichen Mahlzeiten eines Tages kann beginnen. Ob klassische Küche, das Häppchen für zwischendurch oder Speisen mit internationalem Touch – alle Gerichte erzeugen eine sofortige Sehnsucht und Lust aufs Kochen und Dinieren. 
Auch Schulleiterin Annegret Schilling zeigt sich ganz begeistert vom jetzt erschienenen Buch der Johannes-Gutenberg-Schule, das für 7,- Euro im Sekretariat zu haben ist: “Das von unseren Schülerinnen und Schülern kreierte Kochbuch ist sowohl gestalterisch also auch hinsichtlich der Rezeptideen hervorragend gelungen und bietet eine mannigfaltige und bunte Auswahl an Gerichten für nahezu alle Lebenslagen und Ansprüche. Dabei transportiert es Kulinarik und Genuss so gut, wie es sonst nur ein Parforceritt durch die Welt der Küchen dieser Welt vermag. Aber egal welches Gericht man zubereitet, eines kann ich versprechen – am Genuss wird man niemals vobeilaufen.“