Für „120 Sek.“ abstimmen!

Drucken
 
In Deutschland brennt es jährlich ca. 200.000 Mal. Das ist eine alarmierende Zahl im wahrsten Sinne des Wortes. Um nicht dem Florians-Prinzip zu frönen, haben sich Schüler der 9. Klassen unserer Schule entschieden, etwas aktiv für die Aufklärung zu tun und der Frage nachzugehen, was man im Brandfall machen kann. Denn sobald der Rauchmelder sein Signal abgesetzt hat, verbleiben maximal noch 120 Sekunden, um zu überleben. Was bietet sich dabei besser an, als bei einem deutschlandweit populären Schulwettbewerb mitzumachen und demnach ganz viele Menschen zu erreichen und zu sensibilisieren. 
Seit Ende September vergangenen Jahres hat dann der Wahlpflichtkurs 1 „Gesellschaft-Natur und Umwelt“ mit seinem Lehrer Uwe Reitmeier am bundesweiten Projekt „120 Sek.“ gearbeitet und sich in vier Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Zielsetzungen befasst, um diese dann einzureichen und sich einer deutschlandweiten Abstimmung zu stellen. Gruppe 1 und Gruppe 2 haben ein Infoplakat gestaltet, Gruppe 3 hat mehrere Sequenzen für einen Kurzfilm gedreht und Gruppe 4 hat sich einem Stop-Motion-Film gewidmet. 
Alle Gruppen haben bei ihren Präsentationen jedoch ein Ziel: Hilfestellungen zu vermitteln, um im Brandfall richtig zu reagieren. Dabei heißt es in Phase 1 „Forschen, lernen und recherchieren“, in Phase 2 „Gestalten und gemeinsam kreativ sein“ und schließlich in Phase 3 „Teilen und Botschaften verbreiten“.
Um jetzt die beste Kampagne zu ermitteln, findet vom 10.-31. Januar ein bundesweites Voting statt. Der Siegerschule winken stolze 5000,-Euro Preisgeld. 
Dazu Schulleiterin Annegret Schilling: “Ich finde, dass unsere Schülerinnen und Schüler eine richtig tolle Arbeit geleistet haben, die sehr viel Zeit, Energie und Kreativität erfordert hat. Sie werden mit ihrem Projekt sehr viele Menschen erreichen, die jetzt im Brandfall sicherer werden und wissen, worauf es im Einzelnen bei einem Worst Case ankommt. Damit die Arbeit unseres Wahlpflichtkurses auch belohnt wird, möchte ich um rege Teilnahme an der Abstimmung bitten. Möglich ist dies unter der Internetadresse:
 
https://120sek.de/schuelerwettbewerb-2019/johannes-gutenberg-Schule-ehringshausen/