Betreuungsangebot wird nochmals ausgeweitet

Drucken
 

Gestern Abend hat das Land Hessen die zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus verändert. Von den Neuregelungen sind auch die Schulen im Hinblick auf die Betreuung betroffen. Ab sofort gilt, dass es ausreichend ist, wenn ein Elternteil bzw. ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich arbeitet, der zu der bereits in dieser Woche erweiterten Gruppe der kritischen Infrastruktur gehört. Aufgrund von Nachfragen weisen wir in diesem Kontext darauf hin, dass in unserer Region damit auch Institutionen wie die Freiwillige Feuerwehr inkludiert sind und die Gruppe durch die Verordnungsänderung zudem um Angehörige von Abfallwirtschaftsbetrieben ausgeweitet worden ist.

Nach wie vor gilt, dass Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, eine entsprechende Bescheinigung ihres Arbeitgebers vorlegen müssen. Die Betreuung ist für Kinder der Klassen 1 bis 6 (bei Förderschulen auch darüber hinaus) in Kleingruppen von maximal 10 Schülerinnen und Schülern in der jeweiligen Stammschule zu gewährleisten. Dies gilt es mindestens während der regulären Unterrichtszeit sowie im Rahmen der üblicherweise in der Schule bestehenden Betreuungszeitensicherzustellen. Eine Absenkung der Gruppengröße auf fünf Personen ist nicht erforderlich, da diese Regelung sich explizit auf den öffentlichen Raum bezieht, nicht jedoch auf Schulen oder Kinderbetreuungseinrichtungen.

Nicht betreut werden dürfen Kinder, die

·Krankheitssymptome aufweisen,

·in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind oder

·sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem Corona-Virus aufgehalten haben.

Den Wortlaut der Verordnung finden Sie unter https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/anpassungsverordnung_20.3.pdf.

 

Bitte melden Sie in diesen Fällen Ihr Kind unter Angabe  Ihrer beider Berufe/ Ihres Berufs  per E-Mail an: 
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,
 
damit wir die nötige Betreuung organisieren können.
Vielen Dank!
 
A. Schilling, Schulleiterin