Best-of-Gutenberg-Abend

Drucken

 

Best-of-Gutenberg-Abend zeigt begeisternde Einblicke in den Alltag einer Kulturschule
 
Ehringshausen (dk). Mit dem Besten aus dem letzten Schuljahr unterhielten 220 Schüler der Johannes-Gutenberg-Schule Ehringshausen bei „Best-of-Gutenberg“ in der Ehringshäuser Volkshalle 350 Besucher. Das vielfältige Programm bestach nicht nur durch musisch und künstlerisch in Szene gesetzte kulturelle Höhepunkte aus den freiwilligen Arbeitsgruppen, sondern auch durch Einzigartiges und Unvergessliches aus dem Unterrichtsleben des sich dem Ende neigenden Schuljahres.
Lisa Ulm und Philipp Halmen aus der Klasse 10a führten charmant durch das Programm und kündigten zu Beginn den Chor der Klassen 5a und 5e an, die mit Uwe Witzel am Klavier mit den Liedern „Jede Menge Töne“ und „Gib mir Sonne“ den sängerischen Auftakt lieferten. Den jungen Sängerinnen und Sängern schlossen sich die Schauspieler der Theater-AG von Svenja Lehmann an, die mit der Aufführung „Klassenfahrt“ das Publikum zum Schmunzeln brachte. Aber auch den kleinen Laienschauspielern verzog es während der Aufführung die Mundwinkel, denn das Miteinander zwischen Lehrerschaft und Schüler wurde bei der Aufführung auf humorvolle Weise nicht nur einmal auf die Probe gestellt.
Anschließend präsentierte die Chor-AG unter der Leitung von Jakob Tollerian die Lieder „Lass uns gehen“ und „Cool Kids“, bevor die Teilnehmer der AG „Mode & Design“ mit Angela Wagner an der Spitze die Bühne zum Laufsteg umfunktionierten und sowohl farbenfrohe Eigenkreationen, als auch praktische Neugestaltungen von Altem präsentierten.
Nachdem Thomas Eckhardt das Schüler-Team der „Spielbar“ gewürdigt hatte, welches in den Schulpausen eigenverantwortlich ein Spiele-Angebot für Mitschüler bereithält, präsentierte die Klasse 8a in einer Showeinlage die Herstellung von „Slush-Eis“ aus dem Chemieunterricht von Stefanie Sidiropoulou. Warum jedoch eine gehörige Prise Salz unter den geslushten Orangensaft gerührt werden musste, wurde von den jungen Chemikern nicht verraten.
In der Pause bekamen die Besucher in einer Ausstellung weitere Highlights aufgezeigt, bevor die zweite Halbzeit mit Darbietungen der „Modern Dance AG“ von Morena Kaps, die mit eigenen Choreographien für eine atemberaubende Bühnenshow sorgte, startete. Anschließend gewährte der Musical-Kurs der Jahrgangsstufe 9 von Nicolas Loh mit einem stimmgewaltigen und emotionalen Szenenausschnitt einen Einblick in das Schülermusical 2016. Der Musical-Kurs der 10. Klassen von Christian Weiher präsentierte einen Szenen-Mix aus dem aktuellen Schülermusical „Goodhill High - … das Leben geht weiter“. Zwischen den beiden Musical-Darbietungen sorgte die Schulband unter der Leitung von Christian Weiher mit den Liedern „When September ends“, „Say something“ und „See you again“ für Stimmung in der Volkshalle. 
Zum großen Finale kamen alle Akteure noch einmal auf der Bühne zusammen und stimmten gemeinsam die Hymne „Ein Hoch auf uns“ an. Nachdem die Schulleiterin Gabriele Abraham den mitwirkenden Schülern und Gruppenleitern sowie dem Organisator des Abends, Thomas Eckhardt, gedankt hatte, verließen die kleinen und großen Best-of-Gutenberg-Akteure die Bühne, nachdem sie zweieinhalb Stunden lang Höhepunkte des aufregenden Schulalltags an ihrer Kulturschule zum Besten gegeben hatten.
 

Kevin Rompf, Milan Fischer, Simon Becker, Elias Baena (Lego-AG)

 

Alexandra Sudermann, Eurika Sipsinskaite (Modern Dance AG)

 

 

 

Madleine Vorländer, Niklas Wild (Musical 2016, 9. Klasse)

 

Kim Joel Hermann, David Schmidt, Elijah Appel, Stella Vanderlinde, Alexander Gerbersdorf (Schulband)

 

Philipp Halmen (Musical 2015, 10. Klasse)

 

Bianca Ott, Katrin Keiner, Celine Bednorz, Saskia Busch, Denise Klotz, Sophia Weigel (Musical 2015, 10. Klasse)