Das Ganztagsprogramm der Johannes-Gutenberg-Schule

Drucken
Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern ein attraktives Ganztagsprogramm auf freiwilliger Basis.
Von montags bis donnerstags kann ein Schüler die Angebote zwischen 07.00 und 15 Uhr nutzen, freitags von 07.00 bis 13.00 Uhr.
Vor dem Unterricht können sich die Schüler in unserer Spielbar aufhalten und sich mit den zahlreichen dort vorhandenen Spielen, Tischkickern, Tischtennisplatten usw. beschäftigen. Ab 07.30 beginnt unser „Offener Anfang“, d.h. alle Klassenräume sind geöffnet, um den Schülern die Möglichkeit zu geben, in der Schule „anzukommen“. (siehe auch „Tagesplan / Tagesrhythmus“)
Nach dem Schulvormittag können die Schüler in der Mittagspause wiederum die Spielbar besuchen, sich in der Mediothek aufhalten und natürlich auch in unserer Mensa ein frisch gekochtes Mittagessen zu sich nehmen.
In der Zeit zwischen 13.00 und 15.00 Uhr findet unsere Hausaufgaben- und Spiele-Gruppe (HSG) statt. Die angemeldeten Kinder treffen sich in der Spielbar, gehen gemeinsam Essen, arbeiten unter Hilfestellung von Fachkollegen an ihren Hausaufgaben und können dann an einem Spiel-Angebot teilnehmen. 
In der Zeit zwischen 13.30 und 15 Uhr finden unsere zahlreichen AGs (Arbeitsgemeinschaften) statt. Hier können sich unsere Schüler in den verschiedensten Bereichen (z.B. Sport, Musik, Handwerk, Technik,…) erproben. Die Teilnahme an unserem Nachmittagsprogramm ist freiwillig, kostenlos und an allen Tagen frei wählbar. Die Anmeldung erfolgt jeweils zu Beginn eines Halbjahres. Wer sich angemeldet hat, nimmt dann verbindlich an einer AG teil. 
Damit eine verlässliche Betreuung gewährleistet ist, kann ein Schüler in dem Fall, dass eine AG einmal ausfallen muss, immer auch an der HSG  teilnehmen.
 

Eine detaillierte Beschreibung aller aktuellen AGs finden Sie in unserer Ganztagsbroschüre

 
Einen guten Einblick in unserer sportlich orientierten AGs erhalten Sie auch durch diesen kurzen Film: